Das Startmenü von Windows 10 besteht aus einer mächtigen Suchfunktion, sowie einem Bereich mit Kacheln, der sich stark personalisieren lässt. So kann man häufig genutzte Programme als Kacheln zu diesem Bereich hinzufügen.

Anzeige:

Microsoft hat hierzu verschiedene Möglichkeiten vorgesehen.

Variante 1: Programmsymbol auf dem Desktop

Wenn man ein Programmsymbol auf dem Desktop hat, welches man zum Kachelbereich des Startmenüs hinzufügen möchte, so kann man dies einfach mit einem Rechtsklick auf das Symbol und an “Start” anheften erledigen.

Variante 2: Programmsymbol in der Suchfunktion des Startmenüs

Wenn man ein Programm welches man über die Suchfunktion des Startmenüs aufruft als Kachel hinzufügen möchte, so kann man auch dies mit einem Rechtsklick auf das Symbol und an “Start” anheften hinzufügen.

Variante 3: Programmsymbol bei “Meistverwendet”

Wenn man das Startmenü mit einem Mausklick auf das Windowssymbol öffnet, findet sich im linken Bereich eine Liste mit den meistverwendeten Programmen. Möchte man ein Programm aus dieser Liste zum Kachelmenü hinzufügen, so funktioniert dies auf zwei Arten. Entweder wie oben beschrieben mit einem Rechtsklick auf das Symbol, oder man zieht das Symbol direkt mit der Maus an die gewünschte Stelle im Menü.

Anschließend ist das Icon für das gewünschte Programm bei den Kacheln und kann dort an eine beliebige andere Stelle verschoben werden.


 

Anzeige:
Synology DS218+ 2 Bay DiskStation NAS
Preis: EUR 329,00
(Stand von: 23.05.2019 22:24 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
66 neu von EUR 329,000 gebraucht
  • Leistungsstarke 2-Bucht-Allround-Speicherlösung für kleine Unternehmen
  • Verschlüsselte sequentielle Durchsatzleistung bei über 113 MB / s Lesung und 112 MB / s Schreiben
  • Intel Celeron J3355 Dual-Core Prozessor mit AES-NI Verschlüsselung Beschleunigung
  • 2GB DDR3L-1866 Speicher (erweiterbar auf 6GB); RJ-45 1GbE LAN Port x 1, USB 3.0 Port x 3, eSATA Port x 1, USBCopy
  • Das erweiterte Btrfs-Dateisystem bietet 65.000 systemweite Snapshots und 1.024 Snapshots pro freigegebenen Ordner

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here