Anzeige:

Offline Virenscan mit eingebautem Windows 11 Virenschutz

Der eingebaute und als Windows Defender eingeführte Virenschutz von Microsoft hat sich mittlerweile zu einer ernstzunehmenden Antivirenlösung entwickelt. Im Gegensatz zu Angeboten von Drittanbietern nervt der Windows Virenschutz nicht mit unnötigen und kostenpflichtigen Zusatzfunktionen, sondern konzentriert sich auf seine Kernaufgabe. Windows vor Viren zu schützen. Um dies besonders gründlich zu tun, gibt es die Möglichkeit eines Offline-Virenscans.

Was ist ein offline Virenscan?

Die Entwicklung neuer Schadsoftware und der Schutz von Software vor dieser Schadsoftware ist ein permanenter Wettlauf. Unter Umständen können neu entwickelte Schädlinge unbekannte Sicherheitslücke ausnutzen und sich so am Virenscanner vorbei im System einnisten. Ist die Schadsoftware einmal installiert und hat entsprechende Benutzerrechte erlangt, hat sie die Möglichkeit sich vor Virenscannern zu verbergen.

Anzeige
TV auf all deinen Geräten - 193 Sender - Live & oder Aufnahme
Fernsehen unabhängig von deinem Provider, auf 4 Geräten gleichzeitig
1 Monat gratis testen
Tech-News, eBooks, Reports
Tipps & Tricks, News & Hintergründe aus der digitalen Welt direkt zu dir.
Informieren & bestellen

Auch das Entfernen im Laufenden Betrieb kann so problematisch oder unmöglich sein. Wobei, nach meiner persönlichen Meinung, ein Betriebssystem auf dem sich zweifelsfrei Schadsoftware befunden hat ohnehin als kompromittiert angesehen werden sollte und nicht mehr verwendet, sondern neu installiert werden sollte.

Der Offline-Virenscan ist eine Funktion, bei der der Virenscan beim starten des Computers als erstes geladen wird. Noch bevor das Betriebssystem gestartet wird.

Damit wird ein Virenscan durchgeführt, ohne dass das Betriebssystem und andere Software geladen wird. Viren und andere Schadsoftware die beim Start von Windows geladen wird, bleibt so inaktiv. Damit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit einen Schädling der sich auf dem Computer eingenistet hat zu finden und zu entfernen.

Ein regelmäßiger Offline-Virenscan kann auf diese Weise zur Systemsicherheit beitragen.

Offline Virenscan mit Microsoft Defender Antivirus auf Windows 11

Microsoft Defender Antivirus ist bei Windows 11 fest im System integriert und lässt sich über die Windows-Sicherheit in den Einstellungen konfigurieren.

Anzeige

So kannst du einen Offline Virenscan in Windows 11 durchführen. Hinweis: Die Option ist nur verfügbar, wenn du keine zusätzliche Antivirensoftware installiert hast.

  1. Öffne die Windows-Einstellungen, z.B. mit der Tastenkombination [Windows]+[i].
  2. Klicke links in der Menüleiste auf „Datenschutz und Sicherheit“ und anschließend auf „Windows Sicherheit„.
  3. Klicke nun oben auf den Button „Windows-Sicherheit öffnen„.
    Alternativ: Suche im Startmenü nach „Windows-Sicherheit“ (mit Bindestrich, sonst findet die Suche nichts).
  4. Klicke in der Windows-Sicherheit links auf „Viren- und Bedrohungsschutz„.
  5. Klicke im rechten Fensterbereich auf den Link „Scanoptionen„.
  6. Scrolle nach unten und aktiviere den Punkt „Microsoft Defender Antivirus (Offlineüberprüfung)
  7. Klicke nun auf den Button „Jetzt überprüfen„.

Damit wird der Computer neu gestartet und ein Offline-Virenscan durchgeführt.

Unterwegs immer mit Strom versorgt
Anzeige
Powerbank 60W Ladeleistung für Laptop & Handy
20.000 mAh, USB-C und USB-A, Hohe Ladeleistung ermöglicht Laden von Notebooks
Perfekte Reiseladegerät - Hohe Ladeleistung, 3 Ausgänge
USB-C & USB-A, 65W Ladeleistung lädt Laptops & Handys, Power Delivery & Quick Charge

Beitrag Teilen:

Niko
Niko
Ich bin Niko, betreibe BitReporter und interessiere mich für jede Form von Technologie, die in unseren Alltag Einzug hält. Ich schreibe hier über Software und Hardware die ich verwende, sowie Probleme mit meiner Technik und Lösungen. Schließlich soll Technik nützlich sein und Spaß machen und nicht zusätzliche Arbeit verursachen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein