Anzeige:

FritzBox: Besetztzeichen bei aktivem Gespräch aktivieren

Wenn man früher einen Anruf erhielt, während man gerade telefonierte, hörte die anrufende Person ein Besetztzeichen.

Seit ISDN und spätestens seit sich VoIP-Anschlüsse durchgesetzt haben, ist dies nicht mehr der Fall. Wenn man heute während man telefoniert einen weiteren Anruf erhält, hat man die Möglichkeit zwischen beiden Anrufen umzuschalten oder sogar beide gleichzeitig anzunehmen.

Anzeige
TV auf all deinen Geräten - 193 Sender - Live & oder Aufnahme
Fernsehen unabhängig von deinem Provider, auf 4 Geräten gleichzeitig
1 Monat gratis testen
Tech-News, eBooks, Reports
Tipps & Tricks, News & Hintergründe aus der digitalen Welt direkt zu dir.
Informieren & bestellen

Die anrufende Person erhält daher auch kein Besetztzeichen mehr, sondern das ganz normale Klingelzeichen. Die angerufene Person hört einen nervigen Signalton im laufenden Gespräch, der den zweiten Anruf signalisiert.

Ich persönlich habe diese Funktion bei privaten Anrufen noch nie genutzt. Ich führe ein Gespräch und rufe nach Beendigung die andere Person zurück. Daher möchte ich auch, dass ein Besetztzeichen ertönt, wenn ich gerade ein Gespräch führe.

So lässt sich bei einer FritzBox an einem VoIP-Anschluss (die meisten Festnetzanschlüsse heutzutage) der Besetztton aktivieren.

FritzBox Besetztzeichen einstellen

Wichtig: Das Besetztzeichen muss für jedes Telefon einzeln aktiviert werden. Wenn du also mehrere Telefone an der FritzBox angeschlossen hast, die alle auf dieselbe Nummer hören, musst du die Funktion für jedes einzelne Telefon aktivieren. Dies kann sinnvoll sein, wenn du z.B. ein analoges Telefon angeschlossen hast das Makeln nicht unterstützt. Ein anderes, digitales Telefon unterstützt die Funktion jedoch. Dann kannst du beispielsweise das Besetztzeichen auch nur für das analoge Telefon aktivieren.

Wie du die Benutzeroberfläche der FritzBox erreichst erfährst du im Beitrag [FritzBox Login im Webbrowser aufrufen].

Anzeige

Du hast das Passwort für die FritzBox vergessen und kannst dich nicht mehr einloggen? Im Beitrag [FritzBox Kennwort ändern, oder Kennwort vergessen?] erfährst du, was du tun kannst.

Um das FritzBox Besetztzeichen zu aktivieren musst du folgendermaßen vorgehen.

  1. Benutzeroberfläche der Fritzbox aufrufen und einloggen.
  2. Links in der Menüleiste auf Telefonie > Telefoniegeräte klicken.
  3. Das Stift-Icon neben dem Telefon anklicken, für welches das Besetztzeichen aktiviert werden soll.
  4. Oben den Reiter „Merkmale des Telefoniegerätes“ aktivieren.
  5. Den Haken bei „Anruf abweisen bei besetzt (Busy on Busy)“ setzen.
  6. Die Einstellung mit dem Button „OK“ übernehmen.

Auch bei Routern anderer Marken und bei FritzBoxen mit älterer Benutzeroberfläche, bei denen die Einstellung eventuell an einer anderen Stelle zu finden ist, heißt diese Funktion üblicherweise „Busy on Busy“.

Besetztzeichen (Busy on Busy) in der FritzBox aktivieren
Unterwegs immer mit Strom versorgt
Anzeige
Powerbank 60W Ladeleistung für Laptop & Handy
20.000 mAh, USB-C und USB-A, Hohe Ladeleistung ermöglicht Laden von Notebooks
Perfekte Reiseladegerät - Hohe Ladeleistung, 3 Ausgänge
USB-C & USB-A, 65W Ladeleistung lädt Laptops & Handys, Power Delivery & Quick Charge

Beitrag Teilen:

Niko
Niko
Ich bin Niko, betreibe BitReporter und interessiere mich für jede Form von Technologie, die in unseren Alltag Einzug hält. Ich schreibe hier über Software und Hardware die ich verwende, sowie Probleme mit meiner Technik und Lösungen. Schließlich soll Technik nützlich sein und Spaß machen und nicht zusätzliche Arbeit verursachen.

6 Kommentare

  1. Der nervige Ton im aktiven Gespräch ist da, aber ich habe keine Möglichkeit, die Rufnummer des 2. Anrufers zu sehen. Auch nach Ende des aktiven Gesprächs wird sie nicht im Speicher angezeigt. Die Nummer des Erstanrufers wird jedoch gespeichert.
    Anfangs hat dies funktioniert aber nachdem ich die Fritzbox für das Homeoffice nutzte, ging es nicht mehr. Was kann ich tun?

  2. Einfach per Mail sich von der Fritzbox informieren lassen, WE angerufen hat. Da wird dann auch die Nr mit übermittelt.

  3. Hallo, ich betreibe zwei FritzFon (C5 + C6) an einer 7490. Ich habe in den Einstellungen „busy on busy“ deaktiviert; dadurch wird das Kästchen „Anruf abweisen durch Endgerät bestimmen“ grau und aktiviert.
    Seitdem klappt das prima. Anrufer erhalten ein Besetzt-Zeichen, während des geführten Gesprächs gibts keine nervigen Hinweistöne.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein