Anzeige:

FritzBox Login im Webbrowser aufrufen

-

Die Fritzbox-Router von AVM sind äuserst beliebte Router in Deutschland. Aus gutem Grund. Zum einen werden die Fritzboxen vom Hersteller regelmäßig mit Softwareupdates versorgt, zum anderen bieten diese einen großen Funktionsumfang. Der FritzBox Login zum Konfigurieren des Routers geschieht über Webinterface im Browser. Um mit dem Browser auf die FritzBox zugreifen zu können gibt es mehrere Möglichkeiten.

Wenn auch du dich fragst: Wie kann ich auf meine Fritzbox zugreifen?
Hier findest du drei Möglichkeiten.

Das könnte dich auch interessieren Anzeige
Werbeanrufe mit der Fritz!Box automatisch blockieren Mit Tellows Sperrlisten unerwünschte Werbeanrufe automatisch erkennen und blockieren
Die ultimative FRITZ!Box Bibel Das umfangreiche Praxishandbuch zur Fritz!Box
FRITZ!Fon Komforttelefon für Fritz!Box Farbdisplay, HD-Telefonie, Internet-/Komfortdienste, Steuerung FRITZ!Box-Funktionen

FritzBox Login im Browser über http://fritz.box

Die wahrscheinlich bekannteste und am häufigsten verwendete Methode ist der Aufruf über die Adresse http://fritz.box. Damit dies funktioniert, muss die Fritzbox als DNS-Server im Netzwerk eingerichtet sein. In der Standardeinstellung ist dies der Fall, so dass der Aufruf dieser Adresse im Normalfall das Webinterface der Fritzbox aufruft.

Bei der Domain fritz.box handelt es sich um eine private Domain, die im normalen Internet nicht zu finden sein sollte. Mit einer Fritzbox lassen sich daher alle Geräte im Heimnetz über eine fritz.box-Domain wie RECHNERNAME.fritz.box aufrufen. So kann beispielsweise auch die Konfigurationsoberfläche eines NAS oder Netzwerkdruckers aufgerufen werden, ohne dass man sich dessen IP-Adresse merken muss.

Fritzbox Login über Domain

Über die IP-Adresse auf die FritzBox zugreifen

Wenn auf dem Computer ein anderer DNS-Server als die Fritzbox eingerichtet wurde, funktioniert der Aufruf über http://fritz.box nicht mehr. Da es sich hierbei um eine interne Domain handelt, die normalen DNS-Servern nicht bekannt ist, führt der Aufruf in diesem Fall einfach ins Leere.

In diesem Fall muss das Webinterface der Fritzbox über deren IP-Adresse aufgerufen werden. In den Werkseinstellungen lautet die Fritzbox IP 192.168.178.1. Das Webinterface kann also über http://192.168.178.1 aufgerufen werden.

Anzeige:
Fritzbox Login über IP-Adresse

Wenn die IP-Adresse der Fritzbox nicht bekannt ist, kann diese mit Windows über die Eingabeaufforderung herausgefunden werden. Da in einem Heimnetzwerk der Router auch der Standardgateway ist, entspricht dessen Adresse auch der Fritzbox IP. Unter Windows lässt sich die IP-Adresse des Standardgateways folgendermaßen herausfinden.

  • Eingabeaufforderung öffnen, indem man im Startmenü nach cmd sucht.
  • im die Eingabeaufforderung den Befehl ipconfig eingeben
  • Unter Standardgateway wird die gesuchte IP-Adresse angezeigt.
Standardgateway IP-Adresse

FritzBox Login über die Notfall IP-Adresse

Wenn weder der Aufruf über http://fritz.box, noch der Aufruf über die IP-Adresse der Fritzbox funktioniert, bleibt noch der Zugriff auf die FritzBox über die Notfall-IP-Adresse.

Zusätzlich zu den beiden vorhin genannten Methoden lässt sich die Konfigurationsoberfläche der Fritzbox immer auch auch über http://169.254.1.1 aufrufen. Diese Notfall-IP-Adresse ist fest in der Fritzbox konfiguriert und kann vom Benutzer nicht geändert werden.

Daher lässt sich die Weboberfläche der Fritzbox auch über diese Adresse erreichen, wenn beispielsweise eine Fehlkonfiguration im Netzwerk den Aufruf über die beiden erstgenannten Methoden verhindert.

Wenn der Zugriff auf die Benutzeroberfläche der FritzBox nicht funktioniert, sollte man den Computer mit einem Netzwerkkabel direkt mit der Fritzbox verbinden. Anschließend den Computer neu starten. Dann erneut versuchen, ob der Zugriff auf die Benutzeroberfläche funktioniert.

Anzeige:
Fritzbox Login über notfall IP

Jetzt kostenlos anmelden & nichts mehr verpassen

Ca. 2x im Monat wirst du über neue Artikel per Mail informiert und erhältst weitere spannende Infos.
Abmeldung jederzeit möglich. E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters genutzt, den du etwa 2 Mal pro Monat von BitReporter erhältst. Weitere Infos: Datenschutzerklärung

Niko
Ich bin Niko, betreibe BitReporter und interessiere mich für jede Form von Technologie, die in unseren Alltag Einzug hält. Ich schreibe hier über Software und Hardware die ich verwende, sowie Probleme mit meiner Technik und Lösungen. Schließlich soll Technik nützlich sein und Spaß machen und nicht zusätzliche Arbeit verursachen.

2 Kommentare

  1. Hallo ich habe eine Fritzbox 7490,ich habe ein neues Festnetztelefonie angeschlossen,weil bei dem alten gerät der Anrufbeantworter defekt ist.Ich musste jetzt feststellen dass man auf dem neuen Festnetztelefonie mit Anrufbeantworter auch nichts hinterlassen kann,es kommt die Ansage vom alten Anrufbeantworter obwohl ich ein neues Telefon an die Fritzbox7490 angeschlossen habe,muss ich mein altes Telefon abmelden und mein neues anmelden bei meinem Anbieter O2?

    • Ich habe das Setup leider nicht ganz verstanden. Die Fritzbox hat einen eingebauten Anrufbeantworter. Möglicherweise reagiert dieser, bevor der Anrufbeantworter im Telefon reagiert. Der Anrufbeantworter in der Fritzbox kann über die Benutzeroberfläche über Telefonie > Anrufbeantworter deaktiviert werden.
      O2 hat damit wahrscheinlich nichts zu tun. Außer es handelt sich um eine virtuelle Mailbox, so wie bei den Mobilfunkverträgen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here

Shopping