Anzeige:

Benachrichtigungen in Firefox/Chrome/Edge deaktivieren

-

Browser-Benachrichtigungen werden von Webseiten genutzt um die Benutzer per Push-Benachrichtigung im Webbrowser über Änderungen zu informieren. Immer wenn eine Webseite die Erlaubnis zu senden von Benachrichtigungen haben möchte, öffnet sich im Browser ein Fenster, indem du die Benachrichtigungen für diese Webseite erlauben oder verbieten kannst. Wenn du auch zu den Personen gehörst, die diese Push-Benachrichtigungen ausschließlich nervig und wenig nützlich finden, kannst du Benachrichtigungen im Browser generell deaktivieren.

In der Standardeinstellung wird dann allen Webseiten verboten, Benachrichtigungen über den Browser zu senden. Wenn du einer bestimmten Webseite doch die Erlaubnis zum Senden von Benachrichtigungen erteilen möchtet, so kannst du für diese Webseite jederzeit eine Ausnahme einrichten.

Das könnte dich auch interessieren Anzeige
E-Book: Raspberry Pi NAS Drei Methoden, ein NAS auf Raspberry Pi Basis zu bauen. BitReporter.de
Amazon Top 100 Technik Bestseller Beliebteste Technik Zubehör zu günstigen Preisen.

Push-Benachrichtigungen in Google Chrome standardmäßig deaktivieren

Die Einstellung zum Deaktivieren von Web-Push-Benachrichtigungen in Google Chrome erreichst du am schnellsten, indem du folgende Adresse in die Adresszeile des Browsers eingibt.

chrome://settings/content/notifications
Chrome Einstellungen Benachrichtigungen

Alternativ kann man sich durch das Einstellungsmenü klicken. Drei-Punkte-Icon > Einstellungen > Datenschutz und Sicherheit > Website-Einstellungen > Benachrichtigungen

Daraufhin erscheint direkt das Einstellungsmenü, das du in untenstehendem Screenshot siehst. Aktiviere hier die Option „Websites dürfen keine Benachrichtigungen anzeigen„.

Bestimmten Webseiten in Google Chrome erlauben Benachrichtigungen zu senden

Wenn du von bestimmten Webseiten doch Benachrichtigungen erhalten willst, kannst du für diese Seiten eine Ausnahme erstellen.

  1. Rufe die Webseite mit Google Chrome auf, für die du Benachrichtigungen erhalten möchtest.
  2. Klicke in der Adressleiste auf das Schloss-Symbol neben der Adresse der Webseite.
  3. Aktiviere den Schalter „Benachrichtigungen“.

Damit werden Benachrichtigungen für diese Webseite erlaubt, während sie für andere Seiten grundsätzlich deaktiviert bleiben.

Anzeige:
Chrome Benachrichtigungen für eine bestimmte Webseiten erlauben

Push-Benachrichtigungen in Mozilla Firefox standardmäßig deaktivieren

In Mozilla Firefox führt der direkte Weg zu den gewünschten Einstellungen ebenfalls über die Adressleiste.

about:preferences#privacy
Firefox Benachrichtigungen Einstellungen

Scrolle dann nach unten, bis zum Punkt Berechtigungen und klicke dort neben dem Punkt Benachrichtigungen auf Einstellungen.

Firefox Einstellungen für Benachrichtigungen

Nun öffnet sich ein Fenster mit dem gesuchten Menüpunkt. Hier musst du im unteren Bereich ein Haken bei „Neue Anfragen zum Anzeigen von Benachrichtigungen blockieren“ setzen. Damit die Änderung übernommen wird, musst du noch auf „Änderungen speichern“ klicken.

Firefox Benachrichtigungen deaktivieren

Bestimmten Webseiten in Mozilla Firefox erlauben Benachrichtigungen zu senden

Wenn Anfragen für Benachrichtigungen in Firefox deaktiviert sind, scheint es keine komfortable Möglichkeit zu geben, eine Ausnahme für eine einzelne Webseite zu setzen.

Die einzige Möglichkeit die ich gefunden habe ist folgenden.

Anzeige:
  1. Entferne den soeben gesetzten Haken zum generellen Deaktivieren der Benachrichtigen wieder.
  2. Rufe die Webseite auf, für die du Benachrichtigungen erlauben willst.
  3. Bestätige die Anfrage und erlaube Benachrichtigungen für diese Webseite.
  4. Aktiviere nun den Haken „Neue Anfragen zum Anzeigen von Benachrichtigungen blockieren“ erneut.

Webseiten für die eine Ausnahme eingerichtet wurde, dürfen weiterhin Benachrichtigungen schicken.

Firefox Push Benachrichtigung erlauben

Push-Benachrichtigungen in Microsoft Edge generell deaktivieren

Am schnellsten kommst du auch in Microsoft Edge über die Eingabe folgender Adresse zu den Benachrichtigungseinstellungen.

edge://settings/content/notifications

Deaktiviere nun den Schalter „Vor dem Senden fragen“. Damit werden Anfragen zum senden von Website-Benachrichtigungen in Edge deaktiviert.

Alternativ erreichst du das Einstellungsmenü folgendermaßen: Drei-Punkte-Icon oben rechts > Einstellungen > Cookies und Websiteberechtigungen > Benachrichtigungen.

Website-Benachrichtigungen in Microsoft Edge deaktivieren

Für einzelnen Webseiten in Microsoft Edge Benachrichtigungen erlauben

Du hast zwei Möglichkeiten um einzelnen Webseiten das Senden von Benachrichtigungen zu erlauben, obwohl diese grundsätzlich deaktiviert sind.

Option 1:

  1. Rufe die Webseite in Edge auf, für die du Benachrichtigungen erlauben willst.
  2. Klicke auf das Schloss-Symbol neben der Internetadresse.
  3. Wähle bei Benachrichtigungen im Dropdown-Menü die Option „Zulassen“.
In Edge Benachrichtigungen für eine Webseite erlauben.

Option 2:

  1. Rufe erneut die Benachrichtigungseinstellungen über „edge://settings/content/notifications“ auf.
  2. Klicke im Bereich „Zulassen“ auf den Button „Hinzufügen„.
  3. Gib nun den Domainnamen der Webseite ein. Beispielsweise facebook.com
  4. Aktiviere die Ausnahme mit dem Button „Hinzufügen„.
In Microsoft Edge Benachrichtigungen für einzelne Webseite erlauben.

Niko
Ich bin Niko, betreibe BitReporter und interessiere mich für jede Form von Technologie, die in unseren Alltag Einzug hält. Ich schreibe hier über Software und Hardware die ich verwende, sowie Probleme mit meiner Technik und Lösungen. Schließlich soll Technik nützlich sein und Spaß machen und nicht zusätzliche Arbeit verursachen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here