Ein funktionierender Internetzugang wird von Jahr zu Jahr wichtiger. Entsprechend ärgerlich ist es, wenn der Internetzugang zu Hause gestört ist, oder wenn der Providerwechsel wieder einmal nicht reibungslos funktioniert.

Anzeige:

Da mittlerweile fast jeder über ein Smartphone mit Internetzugang verfügt, steht man wenigstens nicht mehr völlig ohne Internetzugang da. Die meisten Smartphones bieten auch die Möglichkeit einen WLAN-Hotspot zu eröffnen, so dass man auch seinen Laptop, Smart-TV usw. mit dem Smartphone über das Mobilfunknetz mit dem Internet verbinden kann. Allerdings müssen dann alle Geräte neu mit dem Hotspot des Smartphones verbunden werden.

Wer eine FritzBox als Router zu Hause verwendet kann es auch einfacher haben. Die FritzBox unterstützt den Internetzugang via Smartphone-Thethering nämlich von Haus aus.

FritzBox über ein Android-Smartphone via USB-Kabel mit dem Internet verbinden

Um mit der Fritzbox den Internetzugang über das Mobilfunknetz eines Android-Smartphones zu nutzen, muss das Phone mit einem USB-Kabel mit der Fritzbox verbunden werden.

Anschließend muss USB-Tethering in den Einstellungen des Smartphones aktiviert werden. Je nach Gerät muss man in den Einstellungen nach einer Option wie “Drahtlos & Netzwerke” oder “Wi-Fi & Internet” suchen. Hier findet man die Option “Hotspot und Tethering”. Wenn das Smartphone über ein USB-Kabel mit der FritzBox verbunden wurde, kann dort die Option USB-Tethering aktiviert werden.

Nun muss man die Benutzeroberfläche der FritzBox im Webbrowser öffnen [Fritz!Box Benutzeroberfläche aufrufen]. Dort wechselt man in der Menüleiste zu Internet > Mobilfunk. Dieser Punkt ist in der Oberfläche nur sichtbar, wenn zuvor das Smartphone verbunden und Tethering aktiviert wurde.

Hier aktiviert man die Option “Internetzugang über Smartphone oder Mobilfunk-Stick per USB-Tethering aktiv” und klickt auf Übernehmen. Anschließend stellt die FritzBox eine Internetverbindung über das Smartphone her.

Fritzbox Tethering aktivieren

Wichtig: Auf dem Smartphone sollte man das WLAN deaktivieren, oder zumindest sicherstellen, dass das Smartphone nicht mit dem WLAN der Fritzbox verbunden ist. Ansonsten versucht das Smartphone eine Internetverbindung über das WLAN der Fritzbox herzustellen. Die Fritzbox wiederum versucht eine Internetverbindung über das Smartphone herzustellen, welches versucht sich über das WLAN der Fritzbox mit dem Internet zu verbinden…

Wenn die FritzBox eine Internetverbindung über die Tethering-Funktion des Android Smartphones hergestellt hat, funktionieren alle Geräte die via WLAN oder Kabel mit dem Router verbunden sind wieder wie gewohnt. Wer diese Option nutzt um mit dem Smart-TV Netflix o.ä. zu schauen, der sollte jedoch über ausreichend Datenvolumen in seinem Mobilfunktarif verfügen.

Fritzbox Tethering aktiv

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here