Fritz!Box Benutzeroberfläche aufrufen

Fritzbox Login Beitragsbild

Die Fritzbox-Router von AVM sind äuserst beliebte Router in Deutschland. Aus gutem Grund. Zum einen werden die Fritzboxen vom Hersteller regelmäßig mit Softwareupdates versorgt, zum anderen bieten diese einen großen Funktionsumfang. Die Konfiguration der Fritzbox geschieht über ein Webinterface im Browser. Um dieses Webinterface im eigenen Heimnetz aufzurufen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Anzeige:

Aufruf über http://fritz.box

Die wahrscheinlich bekannteste und am häufigsten verwendete Methode ist der Aufruf über die Adresse http://fritz.box. Damit dies funktioniert, muss die Fritzbox als DNS-Server im Netzwerk eingerichtet sein. In der Standardeinstellung ist dies der Fall, so dass der Aufruf dieser Adresse im Normalfall das Webinterface der Fritzbox aufruft.

Bei der Domain fritz.box handelt es sich um eine private Domain, die im normalen Internet nicht zu finden sein sollte. Mit einer Fritzbox lassen sich daher alle Geräte im Heimnetz über eine fritz.box-Domain wie RECHNERNAME.fritz.box aufrufen. So kann beispielsweise auch die Konfigurationsoberfläche eines NAS oder Netzwerkdruckers aufgerufen werden, ohne dass man sich dessen IP-Adresse merken muss.

Fritzbox Login über Domain

Aufruf über die IP-Adresse der Fritzbox

Wenn auf dem Computer ein anderer DNS-Server als die Fritzbox eingerichtet wurde, funktioniert der Aufruf über http://fritz.box nicht mehr. Da es sich hierbei um eine interne Domain handelt, die normalen DNS-Servern nicht bekannt ist, führt der Aufruf in diesem Fall einfach ins leere.

In diesem Fall muss das Webinterface der Fritzbox über deren IP-Adresse aufgerufen werden. In den Werkseinstellungen hat die Fritzbox die IP-Adresse 192.168.178.1. Das Webinterface kann also über http://192.168.178.1 aufgerufen werden.

Fritzbox Login über IP-Adresse

Wenn die IP-Adresse der Fritzbox nicht bekannt ist, kann diese mit Windows über die Eingabeaufforderung herausgefunden werden. Da in einem Heimnetzwerk der Router auch der Standardgateway ist, entspricht dessen Adresse der IP-Adresse der Fritzbox. Unter Windows lässt sich die IP-Adresse des Standardgateways folgendermaßen herausfinden.

  • Eingabeaufforderung öffnen, indem man im Startmenü nach cmd sucht.
  • im die Eingabeaufforderung den Befehl ipconfig eingeben
  • Unter Standardgateway wird die gesuchte IP-Adresse angezeigt.

Standardgateway IP-Adresse

Aufruf der Konfigurationsoberfläche über die Notfall IP-Adresse

Wenn weder der Aufruf über fritz.box, noch der Aufruf über die IP-Adresse der Fritzbox funktioniert, bleibt noch der Aufruf über die Notfall-IP der Fritzbox.

Zusätzlich zu den beiden vorhin genannten Methoden lässt sich die Konfigurationsoberfläche der Fritzbox immer auch auch über http://169.254.1.1 aufrufen. Diese Notfall-IP-Adresse ist fest in der Fritzbox konfiguriert und kann vom Benutzer nicht geändert werden.

Daher lässt sich die Weboberfläche der Fritzbox auch über diese Adresse erreichen, wenn beispielsweise eine Fehlkonfiguration im Netzwerk den Aufruf über die beiden erstgenannten Methoden verhindert.

Fritzbox Login über notfall IP


 

Anzeige:
Aktualisiert am 17. Oktober 2018 um 10:43 . Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar


Die Angabe eines Namens oder einer Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung