Anzeige:

Alexa-Sprachaufzeichnungen nicht bei Amazon speichern

-

Amazons virtuelle Assistentin Alexa findet gerade über die günstigen Echo-Geräte Einzug in viele Haushalte.

Gibt man einem solchen Gerät einen Sprachbefehl, wird dieser nicht nur an die Amazon-Cloud übermittelt, sondern dort auch dauerhaft gespeichert. Und zwar nicht nur der ausgewertete Befehl, sondern auch die tatsächliche Sprachaufnahme als Audiodatei.

Das könnte dich auch interessieren Anzeige
Amazon Echo & Amazon Music Unlimited 6 Monate gratis Smarter Lautsprecher mit Alexa-Sprachassistent + 6 Monate Musikstreaming gratis
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung Der FireTV-Stick bringt Amazon Prime Video, Netflix, Youtube und vieles mehr in HD Auflösung auf jeden Fernseher.
Amazon Echo Show 5 Smart Display mit 5,5 Zoll, Sprachsteuerung für SmartHome, Nachrichten und Filme schauen, Musik hören und vieles mehr.

Mittlerweile hat Amazon eine Funktion eingebaut, die das speichern von Alexa-Sprachbefehlen unterbindet. Alternativ kann man gespeicherte Befehle auch automatisch nach einer bestimmten Zeit löschen lassen.

Um das dauerhafte Speichern von Sprachaufzeichnungen zu deaktivieren gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder über die Alexa-App oder über die Amazon Webseite.

Speichern von Alexa-Befehlen in der App deaktivieren

  1. Öffne die Alexa-App auf deinem Smartphone oder Tablet.
  2. Tippe rechts unten auf “Mehr“.
  3. Wähle dann Einstellungen > Alexa-Datenschutz > Ihre Alexa Daten verwalten
  4. Tippe nun im rechten Teil des Fensters auf den Pfeil bei “Wählen Sie aus, wie lange Aufzeichnungen gespeichert werden sollen“.

Hier stehen dir nun folgende Optionen zur Auswahl.

  • Aufzeichnungen speichern, bis sie manuell gelöscht werden.
  • Aufzeichnungen nach 18 Monaten automatisch löschen
  • Aufzeichnungen nach 3 Monaten automatisch löschen
  • Keine Aufzeichnungen speichern.

Wenn du die letzte Option auswählst, werden keine Audioaufzeichnungen deiner Sprachbefehle mehr bei Amazon gespeichert.

Anzeige:
Alexa Sprachbefehle nicht speichern über die Alexa App einstellen

Speichern von aufgenommenen Alexa-Befehlen über die Webseite deaktivieren

Über diesen Link kommst du direkt zur Webseite von Amazon, auf welcher du deine Alexa-Daten verwalten kannst: Alexa-Daten verwalten.

Wenn dies nicht funktioniert, erreichst du die Alexa-Datenschutzeinstellungen folgendermaßen.

Logge dich auf der Amazon-Webseite ein.

Klicke oben rechts auf “Konto und Listen”.

Klicke unter der Überschrift “Digitale Inhalte und Geräte” auf den Link “Inhalte und Geräte”

Anzeige:

Wähle oben in der Menüleiste “Datenschutz” und anschließend “Alexa Datenschutz” aus.

Klicke dann auf “Ihre Alexa-Daten verwalten”.

Dann auf den Pfeil bei “Wählen Sie aus, wie lange Aufzeichnungen gespeichert werden sollen” klicken.

Nun kannst du wählen, wie lange deine aufgezeichneten Sprachbefehle gespeichert werden sollen. Außerdem kannst du das Speichern von Sprachaufzeichnungen auch komplett deaktivieren.

Speichern von Alexa-Sprachaufzeichnungen Befehle über die Webseite deaktivieren.

Jetzt kostenlos anmelden & nichts mehr verpassen

Ca. 2x im Monat wirst du über neue Artikel per Mail informiert und erhältst weitere spannende Infos.
Abmeldung jederzeit möglich. E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters genutzt, den du etwa 2 Mal pro Monat von BitReporter erhältst. Weitere Infos: Datenschutzerklärung

Niko
Niko
Ich bin Niko, betreibe BitReporter und interessiere mich für jede Form von Technologie, die in unseren Alltag Einzug hält. Ich schreibe hier über Software und Hardware die ich verwende, sowie Probleme mit meiner Technik und Lösungen. Schließlich soll Technik nützlich sein und Spaß machen und nicht zusätzliche Arbeit verursachen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here

Shopping