Zusammen mit der Vorstellung des neuen Raspberry Pi, wurde auch eine neue Version des offiziellen Betriebssystems Raspbian vorgestellt.

Anzeige:

Bereits installierte Betriebssystem werden allerdings nicht auf die neue Version aktualisiert und die Raspberry Pi Foundation rät davon ab, eine vorhandene und funktionierendes Betriebssystem zu aktualisieren. Zu viel kann dabei schief gehen.

Viele betreiben zu Hause allerdings mehrere Raspberry Pi. Beispielsweise als Homeserver [Übersicht: Homeserver/NAS mit dem Raspberry Pi], Mediacenter, DNS- oder Webserver, o.Ä.

Dann verliert man leicht den Überblick, welche Version des Betriebssystems auf welchem Raspberry Pi installiert ist. Mit einem kurzen Befehl lässt sich dies jedoch herausfinden.

Herausfinden, welche Version des offiziellen Betriebssystems Raspbian auf einem Raspberry Pi installiert ist

Die Version des gerade installierten Raspbian Betriebssystems ist in der Datei /etc/os-release gespeichert. Den Inhalt der Datei lässt man sich am einfachten im Terminal anzeigen, das man über das Startmenü > Zubehör > LXTerminal öffnet. Außerdem funktioniert diese MEthode auch, wenn Raspbian Lite installiert ist, welches über keine grafische Benutzeroberfläche verfügt.

In das Terminal gibt man den folgenden Befehl ein und erhält eine Ausgabe wie in unten stehendem Bild.

cat /etc/os-release
Ausgabe von cat /etc/os-release mit Raspbian Buster

Bei einer Ausgabe wie in oben stehendem Bild, ist Version 10 des Betriebssystems mit dem Codenamen “Buster” installiert. Es handelt sich hierbei um die derzeit aktuelle, im Juni 2019 vorgestellte Version.

Im Bild unten ist dagegen noch Version 9 von Raspbian mit dem Namen “Stretch” installiert. Stretch wurde im August 2017 veröffentlicht

Ausgabe von cat /etc/os-release mit Raspbian Stretch

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here