Anzeige:

Windows 10 Startmenü sichern und wiederherstellen

-

Das Startmenü von Windows 10 lässt sich umfangreich anpassen. Man kann die Größe verändern, Ordner erstellen, Icons gruppieren und Kacheln in unterschiedlichen Größen und erstellen und anordnen.

Das könnte dich auch interessieren Anzeige
1 Jahr Microsoft (Office) 365 Family 6 User mit mehreren Geräten. Enthält Word, Excel, PowerPoint, Outlook und 1 TB Cloudspeicher pro User
Kaspersky Internet Security 2021 - zum Download mit Discount Schützen Sie sich & Ihre Privatsphäre. Hacking-Schutz, Anti-Virus, Malware-Schutz.

Da kann es durchaus passieren, dass das Startmenü mit der Zeit unordentlich wird, oder einem die aktuelle Konfiguration einfach nicht mehr gefällt.

Wenn man eine Sicherung einer älteren Konfiguration hat, kann man einfach einen früheren Zustand wiederherstellen. Oder das Startmenü komplett resetten.

Sicherung des Windows 10 Startmenüs erstellen

Das Layout und der Inhalt des Startmenüs wird in mehreren Einträgen in der Registry gespeichert. Um eine Sicherung des Startmenüs zu erstellen, müssen diese Einträge exportiert werden.

  1. Öffne das Ausführen-Menü mit [Windows]+[R]
  2. Gib regedit in das Feld ein und klicke OK
  3. Navigiere im Registrierungseditor zu:
    Computer\HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\CloudStore\Store\Cache\DefaultAccount
  4. Mache im linken Navigationsbereich einen Rechtsklick auf „DefaultAccount
  5. Wähle „Exportieren
  6. Wähle einen Namen und Speicherort um die Einträge zu sichern.
Windows 10 Startmenü backup erstellen

Windows 10 Startmenü aus einer Sicherung wiederherstellen

Wenn du eine Sicherung wie oben beschrieben erstellt hast, kannst du damit das Startmenülayout folgendermaßen wiederherstellen.

  1. Doppelklick auf die REG-Datei mit der Sicherung.
  2. Abfrage „Möchten Sie diesen Vorgang fortsetzen“ mit Ja bestätigen.
  3. PC neu starten oder einmal Ab- und Anmelden.

Windows 10 Startmenü zurücksetzen

Du kannst auch einen Windows 10 Startmenü reset durchführen und das Startmenü auf den Ursprungszustand zurücksetzen.

Anzeige:

Wenn du Programme deinstalliert hast, die ursprünglich im Startmenü aufgeführt waren, wird für die nicht mehr existierenden Programme ein Platzhalter-Symbol angezeigt.

  1. Öffne das Ausführen-Menü mit [Windows]+[R]
  2. Gib regedit in das Feld ein und klicke OK
  3. Navigiere im Registrierungseditor zu:
    Computer\HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\CloudStore\Store\Cache\DefaultAccount
  4. Mache im linken Navigationsbereich einen Rechtsklick auf „DefaultAccount
  5. Wähle „Löschen„.
  6. Bestätige die Abfrage „Möchten Sie diesen Schlüssel endgültig löschen“ mit Ja.
  7. PC neu starten oder einmal Ab- und Anmelden.
Windows 10 Startmenü zurücksetzen

Anschließend ist das ursprüngliche Layout des Startmenüs wiederhergestellt.

Dabei werden keine installierten Programme aus der Liste des Startmenüs gelöscht. Lediglich der rechte Bereich mit den Kacheln wird auf den Ursprungszustand zurückgesetzt.

Wenn du nun einige Pfeil-Icons im Startmenü hast, handelt es sich um Platzhalter für Programme, die nicht mehr installiert sind. Diese Icons kannst du entfernen.

Jetzt kostenlos anmelden & nichts mehr verpassen

Ca. 2x im Monat wirst du über neue Artikel per Mail informiert und erhältst weitere spannende Infos.
Abmeldung jederzeit möglich. E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters genutzt, den du etwa 2 Mal pro Monat von BitReporter erhältst. Weitere Infos: Datenschutzerklärung

Niko
Ich bin Niko, betreibe BitReporter und interessiere mich für jede Form von Technologie, die in unseren Alltag Einzug hält. Ich schreibe hier über Software und Hardware die ich verwende, sowie Probleme mit meiner Technik und Lösungen. Schließlich soll Technik nützlich sein und Spaß machen und nicht zusätzliche Arbeit verursachen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here