Anzeige:
Anzeige:

Windows 10 Autostart: Programme hinzufügen und entfernen

-

Mit dem Windows 10 Autostart werden Programme automatisch beim Starten von Windows ausgeführt. In vielen Fällen ist das praktisch. Der Autostart führt beispielsweise dazu, dass die Programme mit den kleinen Tray-Icons unten rechts in der Taskleiste gestartet werden. So steht beispielsweise die Dateisynchronisation über Dropbox oder OneDrive direkt nach dem Start von Windows zur Verfügung und muss nicht manuell gestartet werden.

Anzeige:

Seiteninhalt:
1 Herausfinden, welche Programme über den Windows 10 Autostart automatisch gestartet werden
2 Herausfinden, welche Programme den Start von Windows 10 verlangsamen
3 Programme im Autostart deaktivieren
4 Neues Programm zum Windows 10 Autostart hinzufügen

Wenn ein bestimmtes Programm automatisch beim Booten von Windows gestartet werden soll, kann man dieses manuell zum Autostart hinzufügen. In manchen Fällen ist der Win 10 Autostart aber auch lästig. Nämlich dann, wenn automatisch gestartete Programme das System verlangsamen.

Herausfinden, welche Programme über den Windows 10 Autostart automatisch gestartet werden

Programme die Windows 10 automatisch beim Booten startet, werden übersichtlich im Taskmanager aufgelistet. Mittlerweile gibt es in Windows 10 eine Vielzahl an Möglichkeiten den Raskmanager zu starten. Beispielsweise:

  • Die Tastenkombination [Strg]+[Umschalt]+[Esc] startet den Taskmanager direkt.
  • Im Startmenü nach dem Suchbegriff “Taskmanager” suchen.
  • Über die Tastenkombination [Strg]+[x] das Admin-Menü öffnen. Auch hier findet sich eine Verknüpfung zum Taskmanager von Windows 10
  • Die Tastenkombination [Strg]+[Alt]+[Entf] kann man den Taskmanager starten.
  • Ein Rechtsklick auf die Taskleiste öffnet ein Menü, über welchen man den Taskmanager ebenfalls starten kann.

Wenn der Taskmanager nur ein einfaches Fenster ohne Reiter und Menüleiste anzeigt, dann muss man zuerst den Button “Mehr Details” unten rechts anklicken, um die Optionen für den Win 10 Autostart im Taskmanager anzuzeigen.

Windows 10 Autostart-Optionen im Taskmanager aufrufen

Herausfinden, welche Programme den Start von Windows 10 verlangsamen

Im Reiter “Autostart” Taskmanagers findet man auch die Information, wie sich der Start des Programms auf den Start von Windows auswirken. Hier wird nicht die Leistung gemessen, die das Programm im normalen Betrieb verbraucht. Stattdessen bekommt man im Taskmanager die Info, wie stark der Start des Programms über den Windows 10 Autostart den Start von Windows verzögert.

Anzeige:

Die Auswirkungen reichen von “keiner” über “niedrig” und “mittel” bis zu “hoch”. Teilweise findet man hier Programme, deren Startauswirkung hoch ist, die man aber nicht dringend benötigt und die nicht unbedingt bei jedem Start von Windows 10 automatisch gestartet werden müssen. Diese Programme sollte man im Autostart deaktivieren.

Um die Startauswirkungen von Programmen im Windows 10 Autostart herauszufinden geht man also folgendermaßen vor.

  1. Taskmanager öffnen mit der Tastenkombination [Strg]+[Umschalt]+[Esc]
  2. Im Taskmanager den Button “Mehr Details” klicken.
  3. Zum Reiter “Autostart wechseln”
  4. In der Spalte “Startauswirkungen” wird angezeigt, wie stark das Programm den Start von Windows verzögert.

Programme im Autostart deaktivieren

Mit einem Rechtsklick auf den Programmeintrag im Taskmanager kann der Autostart für ein bestimmtes Programm in Windows 10 deaktiviert werden. Hier öffnet sich ein Kontextmenü mit dem Menüpunkt “Deaktivieren”.

Programme deren Autostart auf diese Weise deaktiviert wird, werden nicht aus dem Autostart-Reiter des Taskmanagers entfernt, sondern bleiben hier weiterhin sichtbar. Allerdings wird das Programm beim Booten von Windows 10 nicht mehr automatisch gestartet.

Möchte man den Autostart für ein deaktiviertes Programm später wieder aktivieren, so funktioniert das auch wieder einfach über einen Rechtsklick im Reiter “Autostart” im Taskmanager.

Anzeige:
Windows 10 Autostart für bestimmtes Programm deaktivieren

Um ein Programm im Windows 10 Autostart zu deaktivieren geht man so vor.

  1. Taskmanager öffnen mit der Tastenkombination [Strg]+[Umschalt]+[Esc]
  2. Im Taskmanager den Button “Mehr Details” klicken.
  3. Zum Reiter “Autostart wechseln”
  4. Mit der rechten Maustaste auf ein Programm klicken.
  5. Die Option “deaktivieren” auswählen.

Nun wird das Programm beim Start von Windows 10 nicht mehr automatisch geladen.

Neues Programm zum Windows 10 Autostart hinzufügen

Eventuell möchte man ein neues Programm beim Starten von Windows 10 automatisch ausführen. Wenn dieses Programm sich nicht selbständig in den Windows 10 Autostart einträgt und keine entsprechende Option in den Einstellungen bietet, dann muss man das Programm manuell zum Windows 10 Autostart hinzufügen.

In älteren Windows-Versionen gab es einen Autostart-Ordner im Startmenü, in welchen man Programme hineinziehen konnte. Diesen gibt es bei Windows 10 leider nicht mehr. Stattdessen muss man den Windows 10 Autostart-Ordner im Explorer öffnen und dort eine Programmverknüpfung anlegen.

Um ein Programm manuell zum Windows 10 Autostart hinzuzufügen geht man folgendermaßen vor.

  1. Ausführen-Dialog öffnen, mit der Tastenkombination [Windows]+[R].
  2. Dort den Befehl “shell:startup” eingeben. Damit öffnet sich der Windows 10 Autostart-Ordner im Explorer.
  3. In diesem Fenster eine Verknüpfung zu dem Programm anlegen, das beim Start von Windows automatisch gestartet werden soll.
Ausführen Dialog Shell Startup

Verknüpfungen zu einem bestimmten Programm legt man am besten auf eine der folgenden Weisen an.

Entweder durch einen Rechtsklick auf eine leere Stelle im Explorer-Fenster. Hier wählt man Neu > Verknüpfung und gibt anschließend den Pfad zum gewünschten Programm an.

Oder man zieht ein Programm direkt aus dem Startmenü in das Autostart-Fenster im Explorer. Damit wird automatisch eine Programmverknüpfung angelegt.

Anzeige:

Man kann auch direkt im Windows-Explorer zum Autostart-Ordner von Windows 10 navigieren. Dieser befindet sich unter C:\Users\Username\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup

Programme zu denen hier eine Verknüpfung angelegt wurde, starten beim Booten von Windows 10 automatisch.

BitReporter #update Newsletter

Kostenlose Cheat Sheets! (Übersicht)

  • Linux Kommandozeile beherrschen
  • Windows 10 Tastenkombinationen
  • 100+ Alexa-Befehle für den Alltag
  • 100 lustige Alexa-Befehle

Nervt nicht! Erscheint nur ca. 2x pro Monat.
Immer aktuell! Alle neuen Beiträge und mehr.
Praktisch! Die News kommen direkt zu dir.

Hinweis: Abmeldung jederzeit möglich. E-Mail-Adresse wird nur zum Versand des Newsletters genutzt, den du etwa 2 Mal pro Monat von BitReporter.de erhältst. Die E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben. Weiter Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten siehe Datenschutzerklärung

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here

Anzeige: