Wer häufiger mit unterschiedlichen Druckern unter Windows 10 druckt, dem ist vielleicht aufgefallen dass sich der Standarddrucker unter Windows 10 manchmal automatisch ändert. Dieses Verhalten ist kein Bug, sondern das Standardverhalten von Windows 10. Das liegt daran, dass Windows in der Standardeinstellung immer den Drucker als Standarddrucker markiert, der als letztes verwendet wurde. Dieses Verhalten kann unter Umständen nerven, besonders wenn man häufig z.B. einen PDF Drucker verwendet, aber manchmal zum Tintenstrahldrucker wechselt.

Anzeige:

Glücklicherweise kann dieses Verhalten in den Einstellungen schnell angepasst werden, so dass man selbst wieder einen Standarddrucker festlegt und Windows diesen nicht eigenmächtig ändert.

Hierzu öffnet man die Druckereinstellungen des Betriebssystems, welche man am einfachsten erreicht wenn man im Startmenü nach “Drucker” sucht.

Dort findet man eine Checkbox mit der Bezeichnung “Windows verwaltet den Standarddrucker”. An dieser Checkbox entfernt man den Haken und anschließend legt Windows wieder das von früheren Versionen gewohnte Verhalten an den Tag.

Windows 10 Druckereinstellungen


 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here