Aktuelle dualband-fähige WLAN Router öffnen ein Funknetzwerk oft auf verschiedenen Frequenzbändern, aber mit dem selben WLAN-Namen. Dies hat den Vorteil, dass immer das Frequenzband verwendet werden kann welches die beste Verbindung verspricht. In den meisten Fällen ist dies das 5GHz-Band, da diese Frequenz immer noch weniger verbreitet ist als das alte 2,4 GHz. Allerdings gibt es im 5GHz-Band auch Nachteile.

Anzeige:

Zum einen unterstützen alte Geräte das Band nicht. Zum anderen muss man sich das Band teilweise mit dem Wetterradar teilen. Damit dieser nicht gestört wird müssen WLAN-Geräte die das 5GHz-Band außerhalb der Kanäle 36-48 nutzen wollen prüfen ob der Frequenzbereich frei ist. Gerade günstige Geräte verzichten auf den Einbau und Zertifizierung dieser Lösung und können das 5GHz-WLAN nicht nutzen, wenn dieses auf einem Kanal über 48 sendet. Hat man nun ein Dualband-WLAN kann das Gerät automatisch auf das 2,4GHz Band ausweichen.

Für die meisten Menschen sind solche Details völlig uninteressant. Für Technikinteressierte kann es aber schon interessant sein zu sehen welches Frequenzband der eigene Computer mit Windows 10 für die WLAN-Verbindung nutzt. Schön, dass Microsoft dieses Detail anzeigt.

Um die Information anzuzeigen klickt man auf das WLAN-Symbol in der Taskleiste und anschließend beim verbundenen Netzwerk auf Eigenschaften.

Windows 10 WLAN Eigenschaften öffnen

 

Nun öffnet sich ein neues Fenster mit Informationen und Einstellmöglichkeiten zum verwendeten WLAN. Im unteren Bereich findet man auch die Angabe auf welcher Frequenz und auf welchem Kanal gesendet wird.

 

Windows 10 VWLAN Verbindungseigenschaften.


 

Anzeige:
Synology DS218+ 2 Bay DiskStation NAS
Preis: EUR 294,91
(Stand von: 24.03.2019 11:24 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
82 neu von EUR 294,910 gebraucht
  • Leistungsstarke 2-Bucht-Allround-Speicherlösung für kleine Unternehmen
  • Verschlüsselte sequentielle Durchsatzleistung bei über 113 MB / s Lesung und 112 MB / s Schreiben
  • Intel Celeron J3355 Dual-Core Prozessor mit AES-NI Verschlüsselung Beschleunigung
  • 2GB DDR3L-1866 Speicher (erweiterbar auf 6GB); RJ-45 1GbE LAN Port x 1, USB 3.0 Port x 3, eSATA Port x 1, USBCopy
  • Das erweiterte Btrfs-Dateisystem bietet 65.000 systemweite Snapshots und 1.024 Snapshots pro freigegebenen Ordner

HINTERLASSEN EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here