PCs werden mittlerweile viele Jahre genutzt. Selbst wenn man den Computer selbst zusammen gestellt hat, hat man nach einiger Zeit wahrscheinlich vergessen, welche Komponenten genau im Rechner verbaut sind. Wenn ein Computer von der Stange gekauft wurde weiß man normalerweise sowieso nicht so genau welche Komponenten in den Rechner eingebaut wurde.

Anzeige:

Spätestens wenn man ein defektes Bauteil austauschen, oder den Rechner aufrüsten möchte muss man herausfinden welche Hardwarekomponenten exakt verbaut wurden.

Hierbei hilft einem das kostenlose Tool Speccy. Nach der Installation analysiert das Tool die im Rechner verbaute Hardware. Anschließend erhält man eine Übersicht über die verbauten Komponenten, mit Hersteller, Produktbezeichnung, Seriennummer usw.

Bei der Installation von Speccy sollte man beachten dass das Tool versucht einem zusätzliche Programme unterzuschieben. So wird beispielsweise versucht der Google Chrome Browser oder CC Cleaner zu installieren. Dies kann bei der Installation abgewählt werden.

Zusätzlich zur kostenlosen Version von Speccy gibt es auch noch eine kostenpflichtige Version. Diese bietet erweiterte Details zur Hardware, Support bei Problemen und wird automatisch aktualisiert, während man sich bei der kostenlosen Version selbst um die Installation einer neuen Softwareversion kümmern muss.

Für den oben genannten Fall, wo man seinen Computer aufrüsten oder Teile austauschen möchte, ist die kostenlose Version völlig ausreichend. Speccy ist eine Software des Herstellers Piriform Ltd. von denen auch CC Cleaner stammt. Zur Downloadseite.

Speccy RAM anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here