Anzeige:

Dateien nach Änderungsdatum in Windows suchen

-

Manchmal erinnert man sich daran, vor einigen Tagen eine Datei bearbeitet zu haben, weiß aber nicht mehr wo diese gespeichert ist, oder wie der Dateiname lautet. Die kann z.B. bei der Veränderung von Konfigurationsdateien von Spielen oder Programmen leicht passieren.

In diesem oder einem ähnlichen Fall ist es hilfreich, wenn man das System nach Dateien durchsucht, die in einem bestimmten Zeitraum geändert wurden. Praktischer weise bringt die Suche des Windows 10 Explorers diese Funktion von Haus aus mit.

Das könnte dich auch interessieren Werbung
1 Jahr Microsoft (Office) 365 Family 6 User mit mehreren Geräten. Enthält Word, Excel, PowerPoint, Outlook und 1 TB Cloudspeicher Amazon
E-Book: Mein Windows 10 101 Tipps und Tricks für Windows 10 BitReporter.de
NordVPN - Jetzt bis zu 68% sparen im 2-Jahres-Paket Verschlüssele deine Internetverbindung zum Schutz deiner Daten. Bis zu 6 Geräte, mehr als 5,500 Server weltweit. NordVPN

Dateien anzeigen, die nach einem bestimmten Datum geändert wurden

  • Zuerst muss man im Windows Explorer den Ordner öffnen, den man durchsuchen will. Das kann beispielsweise der Ordner des Spiels oder Programms sein, oder aber auch ein komplettes Laufwerk wie c:\.
  • Dann klickt man in das Suchfeld des Explorers damit der Suchen-Tab in der Menüleiste erscheint.
  • Nun öffnet man in der Menüleiste den Tab “Suchen” und klickt auf den Button “Änderungsdatum”
  • Damit öffnet sich ein Dropdown-Menü mit verschiedenen Filteroptionen. Damit kann man in Windows 10 nach Dateien suchen, die heute, gestern, letzte Woche oder in einem anderen Zeitraum geändert wurden.
Im Windows Explorer nach Änderungsdatum suchen

Änderungsdatum manuell eingeben

In älteren Versionen von Windows (10) gab es in der Suchfunktion des Explorers einen kleinen Kalender, mit welchem ein exaktes Datum eingegeben werden konnte.

Aus mir unverständlichen Gründe hat Microsoft diese Funktion entfernt.

Was jedoch nach wie vor funktioniert, ist die manuelle Eingabe eines Zeitraums direkt im Suchfeld. Hierzu musst du folgendes eingeben:

Anzeige:
änderungsdatum:01.01.2021..31.01.2021

Damit wird im aktuellen Ordner nach allen Dateien gesucht, die im Januar 2021 geändert wurden.

Suchzeitraum im Explorer manuell eingrenzen

Jetzt kostenlos anmelden & nichts mehr verpassen

Ca. 2x im Monat wirst du über neue Artikel per Mail informiert und erhältst weitere spannende Infos.
Abmeldung jederzeit möglich. E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters genutzt, den du etwa 2 Mal pro Monat von BitReporter erhältst. Weitere Infos: Datenschutzerklärung

Niko
Niko
Ich bin Niko, betreibe BitReporter und interessiere mich für jede Form von Technologie, die in unseren Alltag Einzug hält. Ich schreibe hier über Software und Hardware die ich verwende, sowie Probleme mit meiner Technik und Lösungen. Schließlich soll Technik nützlich sein und Spaß machen und nicht zusätzliche Arbeit verursachen.

8 Kommentare

  1. Was ein Käse – anstelle das im Dialog zu implementieren muss man nach ‘Tricks’ Googlen um herauszufinden wie man ein bestimmtes Datum abfragen kann.

    • Unverständlicherweise hat Microsoft ja den kleinen Kalender entfernt, mit dem man eigene Zeiträume eingeben konnte. Du kannst aber immer noch einen Zeitraum manuell im Suchfeld eingeben. Beispielsweise
      änderungsdatum:01.01.2020..31.01.2020” Wichtig ist, dass nach dem Doppelpunkt kein Leerzeichen ist und dass die beiden Daten mit zwei Punkten getrennt werden, nicht z.B. mit einem Bindestrich. So kann man immer noch nach einem selbstgewählten Zeitraum suchen.

      Anzeige:
  2. Thx Niko, hab mich auch gewundert…
    weil ich wusste, dass es geht nach Datum von bis zu suchen, nur wusste ich die Systax nicht mehr…
    –> Uebrigens: FreeComander XE (Portable.apps) ist ein richtig gutes Tool!

  3. Unverständlich wieso Microsoft seine Produkte derzeit so verschlechtert. Wie auch hier: kein Kalender mehr. Ich weiß, das ich eine Speicherung im Zeitraum von 10.6. bis 17.6. suche. und nicht “letzte Woche”; Händisch Datum mit .. zwischen den Daten. Vorsintflutlich. Und nur mit google zu finden. Und nur im Kommentar und nicht im eigentlichen Artikel

    Den Satz: Praktischer weise bringt die Suche des Windows 10 Explorers diese Funktion von Haus aus mit. würde ich ersetzen durch: Immerhin funktioniert es noch eingeschränkt im Vergleich zu den Vorversionen. Und der Hinweis mit dd.mm.yyyy..dd.mm.yyyy sollte vom Artikel hier auf der Seite stammen und nicht von von einem Kommentar.

    Danke Niko übrigens

    • Ich habe den Hinweis jetzt auch oben im Beitrag ergänzt.
      Es ist mir auch unverständlich, warum Microsoft den kleine Kalender zum Eingrenzen des Zeitraums entfernt hat. Die Suchfunktion hatte früher mehr Möglichkeiten.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here

McAfee Total Protection 2021 Virenschutz – 77% Discount

Das bekannte Virenschutz-Programm von McAffee gibt es derzeit mit bis zu 77% Rabatt. Die Downloadversion der Software für ein Gerät kostet somit lediglich 13,99€ für...