Bei viele Raspberry Pi Projekte steht der Mini-Computer in der Ecke und verrichtet leise und unscheinbar seinen Dienst. Meistens ist es nicht erforderlich eine Tastatur und einen Bildschirm am RaspberryPi angeschlossen zu lassen. Stattdessen reicht es aus, sich hin und wieder mit einem anderen Gerät auf dem Raspi einzuloggen und Wartungsaufgaben zu übernehmen.

Anzeige:

Wer dabei auf die grafische Benutzeroberfläche aka den Desktop zugreifen will, der kann hierfür die eingebaute VNC-Funktion nutzen. Sofern man das officielle Raspbian Betriebssystem für den Raspberry Pi verwerdet, hat man standardmäßig den RealVNC-Server eingebaut. In Verbindung mit Raspbian kann der ansonsten kostenpflichtige RealVNC kostenfrei genutzt werden.

Das tolle an RealVNC ist, dass man damit nicht nur mit einem anderen Computer auf den RaspberryPi zugreifen kann, sondern auch mit einem Webbrowser oder einem Android-Tablet oder einem iPad.

Im Gegensatz zu anderen VNC-Lösungen funktioniert RealVNC auch wenn kein Bildschirm angeschlossen ist. Andere VNC-Server leiten oft einfach nur das Bild, welches auf dem Monitor ausgegeben wird über das Netzwerk weiter. Wenn kein Monitor angeschlossen ist, funktionieren diese Lösungen nicht. RealVNC erstellt in diesem Fall eine eigene Desktopsession. Ein Zugriff auf den Desktop des Raspberry Pi ist damit auch möglich wenn kein Bildschirm am Raspberry Pi angeschlossen. ist.

RealVNC auf dem Raspberry Pi aktivieren

Standardmäßig ist der Zugriff via VNC auf den Desktop des Raspberry Pi deaktiviert, die dazu benötigte Software ist aber standardmäßig bereits installiert und muss nur noch über die Einstellungen aktiviert werden.

Die entsprechende Einstellung findet man unter Startmenü (Himbeere) -> Einstellungen -> Raspberry-Pi-Konfiguration . Dort muss man in den Reiter Schnittstellen wechseln und den Punkt VNC aktivieren.

Raspberry Pi VNC aktivieren

Daraufhin sollte man den Raspberry Pi neu starten. Damit wird der RealVNC-Server aktiviert. In der oberen Informationsleiste findet man nun ein neues Icon, über welches sich RealVNC konfigurieren lässt. Insbesondere findet man hier auch die IP-Adresse, die für eine Verbindung mit einem anderen Gerät benötigt wird.

Raspberry Pi REalvnc Server

Mit dem Android-Tablet oder iPad auf den Raspberry Pi zugreifen

Um mit seinem Tablet auf den Desktop des Raspberry Pi zugreifen zu können, muss man zuerst den RealVNC-Viewer auf dem Gerät installieren. Die App VNC Viewer – Remote Desktop kann kostenfrei bei Google Play oder dem iOS App-Store heruntergeladen werden.

Google Play Badge  Appstore Badge

Anschließend öffnet man die App und wechselt im Menü zur Auswahl “Address Book”. Mit dem Plussymbol in der oberen Ecke können neue Geräte hinterlegt werden. Hier gibt man die IP-Adresse des Raspberry Pi ein, welche der VNC-Server auf dem Raspi angezeigt hat. Außerdem kann ein beliebiger Name vergeben werden.

Realvnc Viewer auf dem Tablet

Tippt man nun den neu erstellten Eintrag an, wird eine Verbindung mit dem Raspberry Pi hergestellt. Zur Anmeldung muss wird noch der Benutzername und das Passwort abgefragt, mit welchem man sich auch lokal am Raspberry anmeldet. Anschließend wird die Verbindung aufgebaut und man sieht den Raspbian-Desktop auf dem Tablet.

Anzeige:

Bei der ersten Bedienung fällt sofort auf, dass sich die Steuerung komisch verhält. Dies liegt daran, dass man nicht, wie gewohnt eine Touchoberfläche bedient, sondern einen klassischen Desktop. Man steuert mit dem Finger den Mauszeiger und kann nicht direkt durch antippen mit Bedienelementen interagieren. Möchte man beispielsweise ein Fenster verschieben, so muss zuerst der Mauszeiger auf der Titelleiste des Fensters positioniert werden. Anschließend kann durch Tippen und halten ein Klick simuliert werden und das Fenster mit dem Finger verschoben werden.

Am oberen Fensterrand blendet die RealVNC-App eine nützliche Leiste ein. Über diese Leiste lässt sich beispielsweise die Bildschirmtastatur für Texteingaben oder ein Hilfefenster öffnen.

RealVNC Top Bar

Natürlich ist die Bedienung nicht so komfortabel wie beim Zugriff mit einem richtigen Computer. Für gelegentliche Wartungsaufgaben oder Kontrollen ist der Zugriff mit dem Tablet jedoch gut geeignet.

Raspberry Pi mit Tablet fernsteuern

Anzeige:
Amazon Echo Spot, Intelligenter Lautsprecher und Bildschirm mit Alexa - Schwarz
Preis: EUR 129,99
(Stand von: 24.03.2019 17:24 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1 neu von EUR 129,990 gebraucht
  • Echo Spot wurde so entwickelt, dass es überall bei Ihnen zuhause hinpasst. Schauen Sie sich mit der 2. Generation unserer Fernfeld-Spracherkennung Ihre tägliche Videozusammenfassung an, zeigen Sie Songtexte, die Wettervorhersage oder To-do- und Einkaufslisten an, durchsuchen Sie Audible, hören Sie Hörbücher und vieles mehr. Allein mithilfe Ihrer Stimme - einfach fragen.
  • Echo Spot verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, die Nachrichten vorzulesen, Fragen zu beantworten, Musikwecker zu stellen, Ihr Smart Home zu steuern und mehr.
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre und zeigen Sie mit Amazon Music Songtexte an. Außerdem können Sie Musik und Bücher von Spotify, TuneIn and Audible streamen.
  • Verwenden Sie die integrierten Lautsprecher oder verbinden Sie externe Lautsprecher über Bluetooth oder ein 3,5 mm-Stereokabel. Mit Multiroom Musik können Sie Musik auf Ihren Echo-Geräten in verschiedenen Räumen wiedergeben (verfügbar für Amazon Music, TuneIn und Spotify, Bluetooth wird nicht unterstützt).
  • Steuert kompatible Smart Home-Geräte. Bitten Sie Alexa Ihre Lampen einzuschalten, die Babykamera oder die Haustürkamera anzuzeigen. Außerdem können Sie Ihre Thermostate, Stecker und mehr bedienen.
  • Rufen Sie andere mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App an und senden Sie ihnen Nachrichten, sprechen Sie per Videoanruf mit Familienmitgliedern und Freunden, die ein Echo Spot, Echo Show oder die Alexa App haben. Oder verbinden Sie sich schnell mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause.
  • Dank Tausender Skills lernt Alexa ständig dazu und erhält neue Funktionen. Bitten Sie Alexa einfach ein Taxi oder eine Pizza zu bestellen, den Zugfahrplan abzurufen und mehr.

HINTERLASSEN EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here