Anzeige:

Raspberry Pi Betriebssystem installieren

-

Um mit dem Raspberry Pi starten zu können, muss als erstes ein Betriebssystem installiert werden. Dies funktioniert etwas anders, als man es von einem PC gewohnt ist.

Das könnte dich auch interessieren Anzeige
E-Book: Raspberry Pi NAS Drei Methoden, ein NAS auf Raspberry Pi Basis zu bauen. BitReporter.de
Raspberry Pi 4 / 4 GB RAM / Starterset mit viel Zubehör Raspberry Pi Starterkit mit allem was du benötigst um mit dem Raspberry Pi loszulegen.

Das Betriebssystem wird nicht direkt mit dem Raspberry Pi installiert. Stattdessen muss die Micro-SD-Karte in einen anderen Computer eingesteckt werden. Beispielsweise einem Laptop oder Desktop-PC.

Dort wird das gewünschte Betriebssystem auf die SD-Karte übertragen. Anschließend wird die SD-Karte in den Raspberry Pi eingesteckt und dieser gestartet.

Offizielles Betriebssystem Raspberry Pi OS mit dem Raspberry Pi Imager installieren

Dies ist der offizielle und wahrscheinlich auch einfachste Weg um das Betriebssystem für den Raspberry Pi zu installieren, denn das Tool Raspberry Pi Imager übernimmt alle Schritte nahezu automatisch.

Das Tool ist für Windows, MacOS und als DEB-Paket für Linux verfügbar.

Es lassen sich damit mehrere Betriebssysteme installieren. Das offizielle Raspberry Pi OS in drei unterschiedlichen Ausführungen. Die Standard-Desktop-Variante, die Light-Variante ohne grafische Benutzeroberfläche und die Full-Version mit zusätzlicher Software.

Anzeige:

Außerdem lassen sich noch eine Reihe inoffizieller Betriebssysteme für den Raspberry Pi installieren. Beispielsweise die Linux-Distributionen Ubuntu und Manjaro. Außerdem das Mediacenter-System Kodi OS oder die Spielekonsole RetroPi, sowie einige Weitere Betriebssysteme für spezielle Einsatzzwecke wie z.B. Smarthomesteuerung.

Download Button
Download Raspberry Pi Imager von der offiziellen Seite

So installierst du ein Betriebssystem für den Raspberry Pi:

  1. Raspberry Pi Imager herunterladen, installieren und starten
  2. Über den Button „OS wählen“ das gewünschte Betriebssystem auswählen.
  3. Mit dem Button „SD-Karte wählen“ die SD-Karte auswählen, auf die das Betriebssystem installiert werden soll.
  4. Mit „Schreiben“ wird das Betriebssystem heruntergeladen und auf die SD-Karte übertragen.
  5. Nach Abschluss des Schreibvorgangs die SD-Karte entnehmen und in den Raspberry Pi einsetzen.
  6. Den Raspberry Pi mit der Stromversorgung verbinden. Der Pi bootet nun das auf der SD-Karte installierte Betriebssystem.
Raspberry Pi Imager Betriebssystem auswählen

Betriebssystem für den Raspberry Pi manuell installieren

Raspberry Pi Imager bietet eine große Auswahl an Betriebssystemen zum automatischen Download und Installation an.

Doch nicht jedes gewünschte Betriebssystem ist in der Liste vorhanden. Eventuell willst du auch die Sicherung einer alten SD-Karte auf einer neuen Karte einspielen.

In diesem Fall Liegt das Image wahrscheinlich als ISO-Datei vor und muss nun auf die SD-Karte übertragen werden.

Anzeige:

Hierzu kannst du ebenfalls den Raspberry Pi Imager verwenden. Falls du nicht das auf den Raspberry Pi spezialisierte Tool verwenden willst, kannst du auch Balena Etcher verwenden, wie im Beitrag [ISO-Datei auf USB-Stick übertragen] beschrieben.

So überträgst du ein beliebiges ISO-Image mit Raspberry Pi Imager auf eine SD-Karte.

  1. Raspberry Pi Imager herunterladen, installieren und starten
  2. Den Button „Betriebssystem wählen“ klicken und anschließend „Eigenes Image“ auswählen.
  3. Die ISO-Datei oder ein anderes unterstütztes Image auswählen.
  4. Mit dem Button „SD-Karte wählen“ die SD-Karte auswählen, auf die das Betriebssystem installiert werden soll.
  5. Mit „Schreiben“ wird das Betriebssystem heruntergeladen und auf die SD-Karte übertragen.
  6. Nach Abschluss des Schreibvorgangs die SD-Karte entnehmen und in den Raspberry Pi einsetzen.
  7. Den Raspberry Pi mit der Stromversorgung verbinden. Der Pi bootet nun das auf der SD-Karte installierte Betriebssystem.
Mit Raspberry Pi Imager eigenes Image auswählen

Jetzt kostenlos anmelden & nichts mehr verpassen

Ca. 2x im Monat wirst du über neue Artikel per Mail informiert und erhältst weitere spannende Infos.
Abmeldung jederzeit möglich. E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters genutzt, den du etwa 2 Mal pro Monat von BitReporter erhältst. Weitere Infos: Datenschutzerklärung

Niko
Ich bin Niko, betreibe BitReporter und interessiere mich für jede Form von Technologie, die in unseren Alltag Einzug hält. Ich schreibe hier über Software und Hardware die ich verwende, sowie Probleme mit meiner Technik und Lösungen. Schließlich soll Technik nützlich sein und Spaß machen und nicht zusätzliche Arbeit verursachen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here