Neue Raspbian Version mit VLC-Mediaplayer

Raspbian neue Version Beitragsbild

Raspbian ist das offizielle Betriebssystem für den Raspberry Pi und wird auch in den meisten Artikeln auf dieser Seite verwendet, wenn es um den Raspberry Pi geht.

Anzeige:

Wie der offizielle Raspberry Pi Blog berichtet, wurde heute eine neue Version des Betriebssystems veröffentlicht. Die meisten Änderungen werden vom Nutzer wahrscheinlich unbemerkt bleiben. Allerdings gibt es auch Änderungen die vielleicht für euch relevant sind. Die größten Änderungen an der neuen Version sind folgende.

Integrierter VLC-Mediaplayer. Egal ob ihr Windows, MacOS oder Linux verwendet, der VLC-Mediaplayer ist euch wahrscheinlich ein Begriff. Er gehörte schon immer zu den Programmen, die “einfach funktionieren” und anstandslos nahezu alle Medienformate abspielt.

Erfreulich ist nun, dass die Entwickler es geschafft haben dass VLC die Hardwarebeschleunigung des Raspberry Pi nutzen kann. Damit wird VLC zum perfekten Mediaplayer für den Pi. Bei der neuen Version von Raspian befindet sich VLC in den Paketquellen und kann bei Bedarf einfach nachinstalliert werden.

Am schnellsten geht das über das Terminal mit folgenden beiden Befehlen.

sudo apt-get update
sudo apt-get install vlc

Thonny 3 Entwicklungsumgebung. Der Raspberry Pi war von seinen Entwicklern als eine Art Lerncomputer gedacht, der es Menschen ermöglicht sich kostengünstig mit Hardware und Software auseinander zu setzen. Daher ist auch die Python-Entwicklungsumgebung Thonny integreiert. Mit der neuen Version von Raspbian wird Thonny in der aktualisierten Version 3 ausgeliefert.

Desktop Konfigurationsdateien. Hierbei handelt es sich um Änderungen, die von den meisten Benutzern unbemerkt bleiben dürfte. Da der Raspberry Pi Desktop aus verschiedenen Softwareprojekten besteht, haben die einzelönen Komponenten ihre Konfigurationsdateien an unterschiedlichen Stellen und in unterschiedlicher Form abgelegt. Die meisten dieser Komponenten wurden nun dahingehend aktualisiert, dass sie alle auf eine globale Konfiguration zugreifen.

Zwei Downloadimages. Da Raspian sich immer mehr zu einem vollwertigen Desktopbetriebssystem entwickelt hat, wurden auch die Images immer größer. Aus diesem Grund hat man sich entschieden mit der neuen Version zwei Images anzubieten. Ein Base-Image mit weniger vorinstallierten Programmen und ein Full-Image. Die Programme die im Base-Image fehlen, können jederzeit bei Bedarf nachinstalliert werden.

Beim Base-Image wurden folgende Programme entfernt: LibreOffice, Thonny, Scratch, Scratch 2, Sonic Pi, Minecraft, Python Games, SmartSim, SenseHAT Emulator.

Das Full-Image hat zusätzlich folgende Programme erhalten: Mathematica, BlueJ, Greenfoot, Node-RED, Claws Mail, VNC Viewer

Anzeige:

Installation oder Update

Wer Raspbian neu installiert und von der offiziellen Downloadseite herunterlädt, erhält automatisch die neue Version.

Ist Raspbian bereits installiert, kann man es mit folgenden beiden Befehlen im Terminal auf die neue Version updaten.

sudo apt-get update
sudo apt-get dist-upgrade
Anzeige:
Echo Show, Intelligenter Lautsprecher mit 7-Zoll Bildschirm und Alexa - schwarz
Echo Show, Intelligenter Lautsprecher mit 7-Zoll Bildschirm und Alexa - schwarz
Preis: € 179,99 Prime
(249 Bewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Aktualisiert am 15. Dezember 2018 um 13:34 . Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar


Die Angabe eines Namens oder einer Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung