Anzeige:

Das Handy als Wasserwaage nutzen

-

Wenn man ein Bild oder ein Wandboard auch nur leicht schräg aufhängt, stört der Anblick des schiefen Gegenstands bei jedem Anblick. Dies verhindert man am besten, indem man beim Aufhängen mit einer Wasserwaage prüft, ob der Gegenstand gerade ist. Wer keine Wasserwaage zur Hand hat, kann stattdessen auch sein Smartphone nutzen.

Anzeige:

Moderne Smartphones verfügen über viele Sensoren, von deren Existenz man häufig gar nichts weiß. So haben moderne Smartphones einen Lagesensor verbaut, der dem Gerät jederzeit mitteilt, wie es gerade gehalten wird. Das ist beispielsweise wichtig, damit der Bildschirm automatisch gedreht werden kann.

Die Daten des Sensors lassen sich aber auch mit einer Wasserwaage App auf dem Smartphone auslesen. Legt man nun das Handy auf einen Gegenstand, so zeigt die App auf dem Handy an, ob der Gegenstand gerade oder schief steht, bzw. aufgehängt wurde.

Kostenlose Wasserwaage App für Android und iPhone

Mit der App “iHandy Wasserwaage” kann man jedes Smartphone, egal ob Android-Handy oder iPhone als Wasserwaage verwende.

Die App kann kostenlos in den jeweiligen Appstores heruntergeladen werden.

Da jede Smartphone anders ist, sollte man die App vor der ersten Nutzung kalibrieren. So ist sichergestellt, dass man ein exaktes Ergebnis geliefert bekommt. Zum Kalibrieren benötigt man eine Oberfläche, von der man weiß dass sie eben ist.

Anzeige:

Dann setzt man das Smartphone mit der Hochkant, also mit der schmalen Seite auf die ebene Oberfläche und Tippt auf den Button zum kalibrieren. Dies ist der Button mit dem Fadenkreuz-Symbol. Anschließend kippt man das Handy um 90-Grad, so dass es mit der breiten Seite auf der Oberfläche aufliegt. Dann drückt man den Kalibrieren-Button erneut. Dann kann das Handy als Wasserwaage genutzt werden.

Die virtuelle Luftblase in der App zeigt an, ob eine Oberfläche gerade ist. Zusätzlich bekommt man eine Gradanzeige geliefert, die noch genauere Angaben macht.

Wasserwaage App für das Smartphone

Wasserwaage iPhone: iPhone ohne Zusatzapps als Wasserwaage verwenden

Ob eine Fläche gerade ist, lässt sich mit dem iPhone mittlerweile auch ganz ohne Zusatzapps herausfinden, so dass man auf dem iPhone keine extra Wasserwaage-App benötigt. Denn die Maßband-App von iOS hat auch eine Wasserwaage-Funktion eingebaut.

Um diese zu aktivieren öffnet man die Maßband-App auf dem iPhone und wählt unten in der Menüleiste “Wasserwaage aus”. Dies hat den Vorteil, dass die App nicht extra kalibriert werden muss, sondern direkt eingesetzt werden kann.

Hier bekommt man einen künstlichen Horizont angezeigt, der die Abweichung von der Horizontalen darstellt. Zusätzlich gibt es eine Gradanzeige.

Anzeige:

Tippt man auf den Bildschirm, so wird die gerade angezeigte Schräge fixiert. Verändert man nun die Lage des iPhones, so wird die Veränderung nicht mehr relativ zur Horizontalen, sondern zur zuvor gespeicherten Schräge angezeigt.

iPhone als Wasserwaage nutzen

BitReporter #update Newsletter

Kostenlose Cheat Sheets! (Übersicht)

  • Linux Kommandozeile beherrschen
  • Windows 10 Tastenkombinationen
  • 100+ Alexa-Befehle für den Alltag
  • 100 lustige Alexa-Befehle

Nervt nicht! Erscheint nur ca. 2x pro Monat.
Immer aktuell! Alle neuen Beiträge und mehr.
Praktisch! Die News kommen direkt zu dir.

Hinweis: Abmeldung jederzeit möglich. E-Mail-Adresse wird nur zum Versand des Newsletters genutzt, den du etwa 2 Mal pro Monat von BitReporter.de erhältst. Die E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben. Weiter Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten siehe Datenschutzerklärung

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here

Anzeige: