Funknetzwerke sind eine ebenso praktische wie knifflige Sache. Je nach Größe und Einrichtung einer Wohnung kann die Empfangsqualität des WLAN extrem unterscheidlich sein. Irgendwann stößt man auch an die Grenzen der Sendeleistung des Repeaters. In diesem Fall kann man die Reichweite seines WLAN mit einem Windows vergrößern.

Anzeige:

Unterwegs hat man diese Möglichkeit nicht unbedingt. So kann es durchaus passieren dass man in einem Hotel mit schlechter WLAN-Verbindung landet, da die Signalqualität schlecht ist. Möglicherweise ist die Signalstärke an der Zimmertür noch besser, da der Router irgendwo auf dem Korridor hängt. Am anderen Ende des Zimmers, wo der Schreibtisch steht ist die Verbindung aber unbrauchbar.

In diesem Fall kann man sich helfen und sein Android Smartphone als WLAN-Repeater verwenden, so dass man auch am Schreibtisch guten Empfang hat.

Die Verwendung des Android Smartphones als WLAN-Repeater hat noch einen weiteren Vorteil. Wenn man sich nur mit einem Gerät zum WLAN verbinden darf, beispielsweise weil man in einem öffentlichen WLAN oder Hotel nur einen Zugang für ein Gerät bekommt, kann man diese Sperre mit dem Repeater umgehen. Der Repeater verbindet sich mit dem WLAN und alle weiteren Geräte verbinden sich mit dem Repeater und verbinden sich nicht direkt mit dem öffentlichen WLAN.

Android Smartphone als WLAN-Repeater verwenden

Um sein Android Smartphone als WLAN-Repeater nutzen zu können, benötigt man die App NetShare-no-root-tethering aus dem Google Play Store. Die App kann kosenlos heruntergeladen und genutzt werden. Allerdings ist die Nutzungszeit der kostenlosen Version begrenzt, so dass diese eher als Testversion gesehen werden kann. Für einmalig 8,49€ kann man die Werbung in der App entfernen und weitere Funktionen wie eine Firewall und Traffic-Filter freischalten.

Normalerweise kann man mit seinem Android Handy das Wlan nur zum surfen mit dem Smartphone nutzen. Der eingebaute Hotspot erlaubt es nur, die Internetverbindung über das Mobilfunknetz weiterzureichen. Die Möglichkeit ein vorhandenes WLAN zu verstärken ist von Android nicht vorgesehen.

Um diese Einschränkung zu umgehen, erstellt NetShare keine klassischen Hotspot, sondern baut eine WIFI-Direct Verbindung mit den Geräten auf. Die bedeutet, dass nach der Verbindung zum WLAN des Smartphones, am Computer, oder einem anderen Gerät das die verstärkte Verbindung nutzen will, das Smartphone als Proxy für die Internetverbindung einstellen muss. Ansonsten hat man trotz WLAN-Verbindung keinen Zugriff auf das Internet.

Nach dem Herunterladen und starten der App NetShare-no-root-tethering sieht man folgende Informationen. Diese werden benötigt um die Internetverbindung am anderen Gerät einzurichten.

NetShare-no-root-tethering App

Windows 10 mit Android NetShare WLAN-Extender verbinden

Zuerst verbindet man sich mit dem WLAN des Smartphones. Den Name und das Passwort bekommt man in der App auf dem Smartphone angezeigt.

Damit der Zugriff auf das Internet funktioniert, muss das Smartphone noch als Proxy in Windows eingerichtet werden. Hirzu öffnet man die Einstellungen mit der Tastenkombination Win+i. Dann wählt man den Menüpunkt “Netzwerk und Internet” und scrollt ganz nach unten zum Punkt Proxy.

Anzeige:

Dort trägt man die IP-Adresse des Smartphones und den Port für NetShare ein. Beide Informationen bekommt man in der App angezeigt. Dann aktiviert man dem Schalter bei “Proxyserver verwenden“. Anschließend funktioniert die Internetverbindung mit dem Laptop über den WiFi-Extender des Android Smartphones.

Apple iPad/iPhone mit Android NetShare WLAN-Extender verbinden

Auch ein Apple iPhone oder iPad kann man mit dem Android WLAN-Repeater verbinden.

Zuerst öffnet man über das Zahnrad die Einstellungen von iOS und wählt den Punkt WLAN. Hier verbindet man sich zuerst wieder mit dem WLAN des Android-Smartphones. Anschließend klickt man auf das i-Symbol neben der WLAN-Verbindung.

Hier scrollt man nach unten und wählt die Option “Proxy konfigurieren“.

iOS Proxy konfigurieren

Dann wählt man die Option manuell und trägt die IP-Adresse des Smartphones und die Portnummer aus der NetShare-no-root-tethering App in die entsprechenden Felder ein.

Anschließend funktioniert der Internetzugriff über den Android WLAN-Extender auch mit einem iPad oder iPhone.

Anderes Android Gerät mit dem Android NetShare WLAN-Extender verbinden

Unter Android funktioniert die Verbindung genau so. Zuerst verbindet man sich zum WLAN des ersten Smartphones, das als WLAN-Repeater dient. Dann geht man in Android in die WLAN-Einstellungen und tippt lange auf den Namen des WLANs. Damit öffnen sich die Optionen zu diesem Netzwerk.

Hier muss man den Punkt “erweiterte Optionen” finden und ausklappen. Dort findet man den Menüpunkt Proxy. Diesen stellt man auf die Auswahl manuell. Auch hier kann man wieder die IP-Adresse des Repeaters sowie die Portnummer eingeben.

Android erweiterte WLAN Optionen

Fazit

Die App NetShare-no-root-tethering ist nicht ganz einfach zu benutzen. Mit einem Preis von 8,49€ für die Vollversion ist sie auch nicht ganz billig. Trotzdem kann die App ein sinnvoller Helfer sein. Wenn man unterwegs vor der Situation steht, die Reichweite eines WLANs vergößern zu wollen, oder man sich mit mehreren Geräte zu einem WLAN verbinden will, man aber nur einen Zugang hat, dann ist der Kauf eine gute Investition.

Auf jeden Fall lohnt es sich im Hinterkopf zu behalten dass diese Möglichkeit existiert.

Anzeige:

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Die Angabe von Name oder Webseite ist optional. Weitere Informationen: siehe Datenschutzerklärung

Please enter your name here